Warum betreiben die Großen Marketing? Beispiel: Thermomix

Warum betreiben die Großen Marketing?
Das Umsatzwunder: Der Thermomix

Die Multifunktions-Küchenmaschine aus dem Hause Vorwerk generiert jährlich fast eine Milliarde Euro Umsatz. Alleine in 2008 wurde alle 100 Sekunden auf der Welt ein Thermomix gekauft. Obwohl es das Produkt bereits seit über 50 Jahren gibt, ist es heute gefragter denn je und gewann 2017 den Deutschen Marketing Preis.

Denn der Thermomix, das Original unter den multifunktionalen Küchenmaschinen, hat es geschafft, nie langweilig zu werden, Aufmerksamkeit zu erzeugen und innovativ zu bleiben.

Vorwerk’s erfolgreiches Marketing-Konzept, bestehend aus

  • Produktinnovationen
  • „Verkaufsparties“
  • strategischer Mundpropaganda
  • und der Verwendung von sozialen Medien als Multiplikator

erzielt eine sehr große Nachfrage. Eine aktive Fan-Gemeinschaft vermarktet den Thermomix kostenlos an andere weiter und es entstehen, so verrückt es auch klingt, lange Wartezeiten für den Kauf des Küchengerätes.

Der Thermomix hat es geschafft, sich durch Marketing ein so starkes Image aufzubauen, dass Kunden dazu bereit sind, trotz Wartezeiten hohe Preise auszugeben und anschließend das Produkt ohne Überlegungen weiterempfehlen. Und so entwickelte sich der Thermomix vom austauschbaren Küchengerät zum Umsatzwunder, welches deutschlandweit in Google häufiger gesucht wird als Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Marketing macht es möglich. Kreieren Sie mit uns Ihr erstes Marketing-Konzept und machen Ihr Produkt zum nächsten Umsatzwunder.

Was für ein Produkt oder welche Dienstleistung bieten Sie an?

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fällt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wünscht, wird oft leider schneller Realität als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder müssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese Lücken zu füllen – nicht erst, wenn es zu spät ist, sondern am Besten dann, wenn es gut läuft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.