Unser Seminar-Wochenenede – “Du kannst alles schaffen was du willst!”

Unser Seminar-Wochenenede – “Du kannst alles schaffen was du willst!”Wir möchten euch heute erzählen was wir letztes Wochenende als Agentur-Team spannendes erlebt haben – denn darauf haben wir uns schon seit Wochen gefreut.

Unser Chef Kruno hat uns zum „No Limits!“ Seminar von Marc M. Galal nach Wetzlar eingeladen. Das Ziel war es, dass wir unsere Persönlichkeiten stärken, um im Beruf den Erfolg zu erlangen, den wir uns immer wünschen.
Kruno hat uns hier bisher selbst immer sehr unterstützt, aber es mal von einer anderen Person vermittelt zu bekommen, kann nie schaden.

Anreise – Freitag

Wir sind also am Freitagmorgen mit unserem gemieteten VW Bus, vollgepackten Taschen und ganz viel Proviant in Richtung Süden gefahren. Genauer gesagt erstmal nach Gießen, denn dort war unser schönes Hotel.

Am Abend haben wir uns die schöne Innenstadt angesehen, waren bei „Lieblingsmensch“ etwas Warmes trinken und bei der „Pizzawolke“ essen

  1. Seminar Tag – Samstag

Der nächste Morgen ging schon früh wieder los und das beste des Tages: Wir hatten ein Geburtstagskind – Kruno unser Chef.

Er hat sich sehr über die Überraschung mit Wunderkerzen, einem Geschenk und einer Kerze am Frühstückstisch gefreut. Frisch gestärkt ging es dann mit dem Auto in die Rittal Arena nach Wetzlar zum Seminar.

Schnell stellten wir fest, dass es kein „normales“ Seminar war, denn ca. 8.000 Menschen befanden sich in der Arena. Jeder bekam ein Seminar-Heft zum mitarbeiten. Nach einer wilden Tanzeinlage von Conny (die Stimmungskanone der Veranstaltung), begrüßten alle Coach Marc M. Galal mit tobenden Applaus und lauter Musik. Für uns kühlen Hamburger war dieser Auftritt erst einmal sehr gewöhnungsbedürftig.

Wir haben aber mehr und mehr versucht uns Marc und seine Art einzulassen und haben schon am ersten Tag einiges mitgenommen:
„Du kannst alles schaffen was du willst!“ und nicht vergessen dich mit deinem Nachbarn abzuklatschen! „Ja oder ja?“ – „Klar oder klar?“.

Den Geburtstagsabend haben wir anschließend gemütlich im Stadtcafé in Gießen ausklingen lassen und sind tot müde ins Bett gefallen.

  1. Seminar Tag – Sonntag

Am Sonntagmorgen ging es für uns noch eine Stunde eher los. Wieder frisch gestärkt und voll motiviert. Angekommen beim Seminar stand nach häufigem Abklatschen mit dem Nachbarn eine Traumreise an – der eigene Glaubenssatz sollte reflektiert werden.
Die regelmäßigen Tanzeinlagen von Conny haben uns danach wieder richtig wachgemacht, auch wenn wir uns manchmal komisch vorkamen. Aber: „Es ist unser Geburtsrecht so zu tanzen wie wir wollen!“.
Schlussendlich sind wir am Mittag schon früher als gedacht Richtung Hamburg gefahren und haben auf der Rückfahrt alles Revue passieren lassen.

Es war ein sehr spannendes, aufregendes und lehrreiches Wochenende. Das besonders Schöne daran ist, dass unser Team immer mehr zusammengewachsen ist.

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fällt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wünscht, wird oft leider schneller Realität als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder müssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese Lücken zu füllen – nicht erst, wenn es zu spät ist, sondern am Besten dann, wenn es gut läuft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.

Aktuelle News