Tims Praktikumsbericht

Hör dir jetzt unseren Podcast mit Tim an! 🙂

Ich bin auf der Suche nach einem Platz fĂŒr mein Pflichtpraktikum nur durch puren Zufall auf B4B gestoßen. Eine Kollegin berichtete mir von einem tollen kleinen Unternehmen bei dem sie ihr Praktikum aus organisatorischen GrĂŒnden leider nicht mehr antreten konnte. Nach einer kurzen Recherche, einem Telefonat und einem netten VorstellungsgesprĂ€ch wurde ich fĂŒr 4 Wochen Teil des B4B Teams.

Ich denke, jeder ist bei seinem ersten Tag in einer neuen Umgebung etwas nervös, da bin ich auch keine Ausnahme. Als ich jedoch nach dem Einrichten meines Arbeitsplatzes einen Smoothie freundlich serviert auf meinem Tisch vorfand, wusste ich bereits: Es liegen 4 tolle Wochen vor mir.

Neben den zugewiesenen Aufgaben stellte Herr Tomincic immer sicher, dass er sich Zeit fĂŒr die Praktikanten nimmt, um wichtige Aspekte seiner Arbeit zu erlĂ€utern und unsere Aufgaben mental in den Kontext des Personalmanagements einzuflechten.

NatĂŒrlich gab es auch alltĂ€gliche BĂŒroarbeiten, wie Akten zu vernichten oder Dokumente abzuheften – wobei die nĂ€chste kreative und interessante Aufgabe aber stets auf einen wartete. Dank der hilfsbereiten Kollegen herrscht ein sehr angenehmes Arbeitsklima im Loft. Es wird sich umeinander gekĂŒmmert, so dass man immer einen Ansprechpartner oder eine helfende Hand findet. Ich wurde mit schwierigen Aufgaben nie alleine gelassen und regelmĂ€ĂŸig unterstĂŒtzt.

Bereits nach wenigen Tagen konnte ich mich an meinen neuen Alltag gewöhnen. Den eigenen Arbeitsplatz starten, den Tag besprechen und planen, einen Smoothie trinken und ran an die Arbeit. Zu meinen Aufgaben gehörten unter anderem:

  • Die Betreuung des aktuellen Kundenstamm
  • Pflegen der Kundendaten
  • ÜberprĂŒfung der internen Datenbank nach verschiedenen Kriterien
  • KĂŒndigungen und Rechnungen schreiben + Ablage
  • Erstkontakt mit potenziellen Neukunden
  • Empfang/Rezeption
  • Videobearbeitung
  • Marketingkonzepte aufarbeiten und prĂ€sentieren

Die Tage wurden zu Wochen und ehe ich mich versah, wurde ich bereits mit einem netten Sushi Mittagessen und einer eleganten Urkunde verabschiedet. Ich kann jedem, der in seinem Praktikum gefordert und gefördert werden möchte, nur empfehlen sich bei B4B zu bewerben und so viel wie möglich an Erfahrungen mitzunehmen.

MfG Tim

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fĂ€llt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wĂŒnscht, wird oft leider schneller RealitĂ€t als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder mĂŒssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese LĂŒcken zu fĂŒllen – nicht erst, wenn es zu spĂ€t ist, sondern am Besten dann, wenn es gut lĂ€uft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.