Neuzugang bei B4B

Wie die Zeit vergeht
 Schon vier Monate gehöre ich zum Team der Marketing-Macher bei B4B und mache hier meine Ausbildung zur Marketingkommunikationskauffrau. In diesen 120 Tagen habe ich schon so vieles gelernt! Meine Erwartungen bezĂŒglich des Wissenszuwachses haben sich anfangs asymptotisch der x-Achse angenĂ€hert. Denn mal ganz ehrlich: Kaffee kochen und Akten sortieren fallen bei vielen unter die Hauptaufgaben. Traurig aber wahr.

Doch erstmal von Anfang an: Ausbildung 2019 bei B4B – Wie ich das geschafft habe?

Ich hab mich durch diverse Stellenportale durch geklickt und habe dann direkt ein Auge auf die Ausschreibung bei Best4Business geworfen und beschloss mich direkt mit einem Anschreiben zu bewerben. Prompt kam die Antwort: „Schicke uns doch ein kleines Bewerbungsvideo zu!“. “Bewerbungsvideo? – Ganz schön anders.” dachte ich mir, aber vermutlich zukĂŒnftig hĂ€ufiger gefragt. FĂŒr mich zu diesem Zeitpunkt by the way absolutes Neuland. Ich hatte kaum Erfahrung mit Instagram, geschweige denn mich selbst vor die Kamera zu stellen. Und da stand ich nun in meinem Wohnzimmer mit meinem Smartphone in der Hand… 50 AnlĂ€ufe und 30 Minuten spĂ€ter hatte ich mein Bewerbungsvideo dann auch mal im Kasten. Mittlerweile fĂ€llt mir das um einiges leichter!

Der weitere Bewerbungsprozess verlief sehr zeitnah mit einem Casting (gleicher Gedanke wie beim Bewerbungsvideo), Leistungstest und einem persönlichen GesprĂ€ch mit stets positiver Resonanz. Sehr gut fand ich, dass ich anschließend noch ein zweitĂ€giges Praktikum machen durfte, und so mich selbst und Chef von mir ĂŒberzeugen konnte. Mein anfĂ€nglich sehr gutes BauchgefĂŒhl wurde vollkommen bestĂ€tigt! Bis heute herrscht eine super entspannte ArbeitsatmosphĂ€re. Das Agenturleben hat‘s mir angetan!

Nachdem ich meine Mitstreiter alle erfolgreich aus dem Rennen geschickt habe darf ich seitdem tĂ€glich eine Menge Verantwortung ĂŒbernehmen. Abwechslungsreiche und spannende Aufgaben – i like!

Auch das Thema Personalmarketing war fĂŒr mich neu.  NatĂŒrlich bekommt man hier und da mal was mit und schnappt Worte wie FachkrĂ€ftemangel und Employer branding auf. Doch schon nach der kurzen Zeit in der Agentur wurde mir eins klar: Personalmarketing ist die Zukunft fĂŒr alle kleinen und mittelstĂ€ndischen Unternehmen! Das steckt so viel mehr dahinter.

ACHTUNG Schleichwerbung: Wenn ihr das Thema genauso interessant findet wie ich, schaut doch mal auf unserer Webseite http://www.best4b.de vorbei! 🙂

Ich freue mich wirklich sehr auf die noch kommende Ausbildungszeit.

PS: Wenn ihr Bock habt gönnt euch mal unseren Youtube-Kanal oder folgt uns auf Instagram 😉

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fĂ€llt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wĂŒnscht, wird oft leider schneller RealitĂ€t als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder mĂŒssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese LĂŒcken zu fĂŒllen – nicht erst, wenn es zu spĂ€t ist, sondern am Besten dann, wenn es gut lĂ€uft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.