Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen?

Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen?

Mitarbeiter zu Markenbotschaftern machen?

Markenbotschafter transportieren die Werte und Vorstellungen eines Unternehmens nach außen, sie machen Sie erlebbar und können sie mit einer beliebigen Menge von Empfängern teilen.
Dies müssen nicht unbedingt bekannte Influencer, Sportler oder Schauspieler mit einer großen Anzahl an Fans sein, denn für den Klein- bis Mittelstand ist das meist sowieso kaum möglich.
Auch „gewöhnliche“ Mitarbeiter taugen als Markenbotschafter – oder sind es viel mehr automatisch.


Was ist das besondere an einem Markenbotschafter?
Sie stehen zwischen dem Unternehmen und der Zielgruppe und haben eine außergewöhnliche Bindung zur Marke, zum Produkt oder Unternehmen.

Vorteile:

  • Verbreiten die Botschaft auf authentische, ehrliche und auch greifbare Weise
  • Neun von zehn Kunden vertrauen einer Empfehlung mehr als einer reinen Werbebotschaft

Wie mache ich meine Mitarbeiter zu Markenbotschaftern?
Sie sollten nur Mitarbeiter einsetzen, die aus eigenem Interesse heraus auch als diese fungieren wollen.

  1. Machen Sie ein gutes Arbeitsklima zur Priorität
    – Positive Unternehmenskultur fördern; Mitarbeiter belohnen, die aktiv werden und eine solche Aktivität organisieren
  2. Erstellen und kommunizieren Sie Social Media-Richtlinien für Ihre Mitarbeiter
    – Konkrete und angemessene Kommunikation Ihrer Markenbotschaft
    – Klare Richtlinien für respektvolles Online-Verhalten festlegen
  3. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter
  4. Entwickeln Sie eine Markenbotschafter-Strategie
    – Oft posten Mitarbeiter bereits ohne zusätzliche Anreize in den sozialen Medien

Die persönlichen Beziehungen bestimmen daher mit, welche Inhalte und Informationen sich in der Contentflut durchsetzen, weil sie als relevant und interessant empfunden werden.
In digitalen Zeiten verbreiten sich Äußerungen über den eigenen Arbeitgeber viel schneller und weiter.

Wichtige Impulsgeber für das Wachstum und die Bekanntheit einer Marke oder eines Unternehmens sind dabei also immer die Mitarbeiter im Unternehmen.

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fällt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wünscht, wird oft leider schneller Realität als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder müssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese Lücken zu füllen – nicht erst, wenn es zu spät ist, sondern am Besten dann, wenn es gut läuft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.