Michelles Praktikumsbericht

Hallöchen! 

Ich bin die Michelle, ich bin 19 Jahre alt und komme aus Lübeck. 2019 Habe ich mein Abitur gemacht und wusste danach noch nicht ganz, wie es denn jetzt weitergehen soll. Ich habe vieles ausprobiert: von „an der Kasse mir bisschen etwas dazu zu verdienen“ zu „auf der Straße eine NGO zu vertreten“. Schließlich hat mich mein Weg zu Best4Business geführt. Eine Marketingagentur, wo viel Kreativität gefragt ist? Da bin ich dabei!

Ich war schon lange aufgeregt und gespannt darauf, was auf mich zukommt, bis dann Corona mir in den Weg gekommen ist. Schon am Wochenende, bevor es überhaupt richtig losging, habe ich einen Anruf von Kruno bekommen: „So, nächste Woche sind wir dann erstmal zu zweit.“ 

Ich war froh, dass mein Praktikum nicht abgesagt wurde. Am Montag stand ich dann vor der Tür. Aufgeregt und vielleicht minimal overdressed. Aber dann wurde ich, mit Abstand, freundlich von Kruno begrüßt, und habe mich gleich eingefunden. Ich hatte mein Schreibtisch, meinen PC und sofort ging es los. 

Die erste Woche ging dann auch echt schnell vorbei, ich habe bereits viel gelernt und sehr viel gelesen! Freitagabend fiel ich ins Bett und schlief wie ein Stein. 

Dann hieß es: drei Wochen Homeoffice.
Corona hatte gerade Ihre „Blütezeit“ und alles war anders als es eigentlich sein sollte. Aber das machte nichts. Ich habe von zu Hause aus die Agentur unterstützt. Vor allem habe ich viel geschrieben und mich durch LinkedIn durchgeklickt. 

Schließlich konnte ich wieder nach Hamburg. Für mich hat mein Praktikum dann erst richtig angefangen. Unsere Morgen haben meistens mit einer kleinen Besprechungs- bzw. Lehrstunde mit Kruno angefangen. Kruno hat Isabell und mir viel Input in verschiedensten Fächern gegeben, von BWL bis zu Mathematik, war alles dabei (obwohl ich auf Mathe auch hätte verzichten können).
Unsere Ziele und Aufgaben wurden für den Tag besprochen und dann ging’s an die Arbeit. 

Man denkt der Tag würde sich ziehen, aber bevor man sich versah war es schon Mittag, und plötzlich Feierabend. Kein Wunder, denn mein Tag war vollgepackt mit Aufgaben. Ich war froh sofort Teil des Teams geworden zu sein, und Aufgaben zu bekommen, die tatsächlich die Agentur auch weiterbringen. Ich habe zum Beispiel viel Akquise gemacht, Videos mit Kruno gedreht, die neuen Telefonisten betreut, an News mitgearbeitet und dabei geholfen das Ganze ein bisschen mehr zu digitalisieren. Täglich kamen mal kleinere, mal größere Aufgaben dazu, deshalb sollte man sich immer einen kleinen Puffer im Zeitplan lassen 😀 

Es war selten Ernst in der Agentur, wir konnten miteinander lachen und Spaß haben. Falls etwas mal nicht nach Plan lief, half nichts, als sich zusammen zu setzen und die Sache einmal durchzusprechen.
Hier ist man ein Team, und hier hilft man sich und spricht offen über Probleme. Das fand ich sehr schön, denn natürlich macht man mal was falsch, vor allem als Praktikant! Aber man wird nicht gleich verurteilt, sondern man kann sich aussprechen. 

Ich habe so viele Einblicke zu den Themen Personalmarketing, Fachkräftemangel und Kommunikation erhalten, und gelernt, dass das alles doch viel komplexer ist, als man denken könnte. 

Zu meinen Top Momenten gehören: die Begeisterung von Kruno über Vanilleduftkerzen, Isabell und ich als Profis für Plissees und das Kunstwerk, welches Isabell und ich ans Fenster gezaubert haben. 

Es war echt eine schöne Zeit, ich habe sehr viel für mein Berufsleben mitgenommen und werde es vermissen, an meinem Schreibtisch im B4B Loft zu sitzen.


Vielen Dank für alles!
Eure Michelle

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fällt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wünscht, wird oft leider schneller Realität als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder müssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese Lücken zu füllen – nicht erst, wenn es zu spät ist, sondern am Besten dann, wenn es gut läuft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.

Aktuelle News