4 Felder Matrix – einfach erklärt

4 Felder Matrix – einfach erklärt

Umsatz ist das größte Ziel eines Unternehmers.
Doch wie lässt es sich steigern und vor allem mit welchem Produkt?

Um herauszufinden, in welche Produkte es sich lohnt zu investieren, damit ein möglichst großer Cashflow entsteht, gibt es verschiedene Methoden – eine davon ist die 4 Felder Matrix.

Warum gibt es die Matrix?
Unternehmer wollen eben wissen welcher Umfang in bestimmte Produkte investiert werden soll = wo lohnt es sich?
Deshalb werden die Produkte in die Matrix eintragen, um einen Überblick zu bekommen.
Man sieht auf einen Blick: wo stehen Produkte und wie sehen sie im Verhältnis zum stärksten Konkurrenten aus?

Wie erstelle ich eine 4 Felder Matrix?
Zunächst einmal gibt es zwei wesentliche Faktoren, die den Erfolg eines Produktes beeinflussen

  1. Marktwachstum – gibt an in welcher Phase sich der Markt gerade befindet.
    Ist der Markt schon groß = hoch
    Ist er noch klein = gering
  2.  relativer Marktanteil – man vergleicht sich immer nur mit dem stärksten Produkt des Konkurrenten. Er ergibt sich durch den eigenen Marktanteil im Verhältnis zum Marktanteil des stärksten Konkurrenten.
    Leichter gesagt:
    Eigener Umsatz durch Umsatz des stärksten Konkurrenten!

Man unterteilt nun seine Produkte in 4 Kategorien:

Fragezeichen
Kühe
Hunde
Sterne

Ihr denkt jetzt sicher: Wie bitte?
Aber im Grunde ist es eine einfache Hilfe für euch, denn Sie sind ganz einfach zu verstehen.

Fragezeichen sind oben links und bedeuten:

  •  niedriger relativer Marktanteil
  •  auf schnell wachsenden Markt zu finden

Der Cashflow reicht nicht um das Wachstum zu steigern, man sollte also nicht mehr in sie investieren.
-> Strategie: Selektion:
Man überlegt es sich ob es zum Star werden kann und mehr Cashflow bringt oder zum Hund, sodass man nicht mehr investieren will.

 

 

Sterne sind oben rechts und bedeuten:

  •   hoher Marktanteil
  •   bei schnellem Marktwachstum vorzufinden

Er besitzt ausreichenden CashFlow!
 -> Strategie: Investieren

 

Kühe sind unten rechts und bedeuten:

  • hoher relativer Marktanteil
  • bei reifen Marktwachstum zu finden

Sie haben einen hohen Cashflow! Er ist sogar so hoch, dass er auch für andere Produkte genutzt werden kann.
-> Strategie: Melken

 

Hund ist unten links und bedeutet:

  •    niedriger relativer Marktanteil
  •    bei langsamen Marktwachstum vorzufinden

Der Cashflow ist nur gering = es kommt keine/kaum Kohle rein.
-> Strategie: Desinvestieren:
Man sollte hier also kein Geld mehr hineinstecken, weil es sich nicht  lohnt.

 

Habt Ihr die 4 Felder Matrix schon einmal für euer Unternehmen angewendet?

Personalmarketing ist ein Muss

Stellen Sie sich vor, Ihr bester Mitarbeiter wird morgen schwer krank oder fällt anderweitig sehr lange aus – was man niemandem wünscht, wird oft leider schneller Realität als man sich vorstellen kann. Sind Sie darauf vorbereitet? Haben Sie jemanden in der Hinterhand oder müssten Sie sich erst monatelang auf die Suche begeben? Personalmarketing hilft Ihnen dabei, diese Lücken zu füllen – nicht erst, wenn es zu spät ist, sondern am Besten dann, wenn es gut läuft und Sie bequem nebenbei Bewerbungen erhalten.

Aktuelle News